Juliane Sophie Kayser
JSK-Logo
menu

GESCHICHTENWERKSTATT – KINDER LERNEN SCHREIBEN

Du hast Spaß am Schreiben? Den Kopf voller Geschichten, aber du weißt gar nicht wo du anfangen sollst? Unter Anleitung wollen wir uns gemeinsam auf den Weg machen. Durch spielerische Hinführung zum Schreiben und das gezielte Anbieten von Inspirationen und Schreibanlässen findest du ganz von selbst deine Geschichte.

Kurs für Kinder von 8-12 Jahre
Samstag 24. Juni 10-12 Uhr
Gebühr: 7 €

Leitung: Juliane Sophie Kayser, Kinderbuchautorin

Veranstalter/Anmeldung:
Kulturfenster e.V. Heidelberg · Kirchstraße 16 · 69115 Heidelberg
Telefon: (06221) 13748-60

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Einladung zur Lesung „Tam-Tam aber machte mein Herz”

Im Rahmen des vom Interkulturellen Zentrum veranstalteten Lesefests „Lesen in der Lutherstraße” liest Juliane Sophie Kayser ihre Erzählung „Tam-Tam aber machte mein Herz” vor.

Die Erzählung „Tam-Tam aber machte mein Herz” war in stark gekürzter Form im Museum der zerbrochenen Beziehungen (www.brokenships.com) des Interkulturellen Zentrums für 2 Monate anonymisiert ausgestellt, zusammen mit dem persönlichen Fundstück. Hierfür wurde sie vom Museum auch ins Englische übertragen. Danach reiste sie gemeinsam mit dem Fundstück entgegen der Ankündigung nicht nach Istanbul, sondern nach Zagreb. Hierfür wurde sie ins Kroatische übertragen. 

Für sommerleichte Live-Musik sorgen:

Zhana Minasyan
Die aus Georgien stammende Pianistin studierte zunächst am Konservatorium in Tiflis Soloklavier, Korrepitition, Kammermusik und Klavierpädagogik. Danach studierte sie in Mannheim Kammermusik und Liedbegleitung. Sie konzertiert in Spanien, Georgien und Deutschland. Außerdem ist sie Klavierlehrerin an der Musikschule Wachenheim.

Tine Wiechmann
studierte zunächst Schulmusik und Germanistik, bevor sie später dann Popgesang an der Popakademie studierte und Kirchenmusikerin wurde. Sie singt an den Händelfestspielen und hat auch eine eigene Band www.enaim.de. Außerdem ist sie noch Lehrerin, Kantorin und Dozentin.

Samstag, 22. Juli 2017
17.30 bis 18.00 Uhr
Caffè Auszeit · Schulzengasse 11 · 
69120 Heidelberg

Eintritt frei!

Kreativer Schreib-Workshop „Fantastische Welten“

Freitag, 28. April 2017 von 16.00 bis 18.00 Uhr

Bitte anmelden (begrenzte Teilnehmerzahl) ab dem 07. April 2017
unter Telefon 06221 58-36151
oder in der Kinderbücherei dienstags bis freitags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr
oder per E-Mail an:  kinderbuecherei[at]heidelberg[dot]de

Treffpunkt: Kinderbücherei

Eintritt frei!

Blogtour zum Kinderbuch "Malchen und die vergessene Zeit"

Mein Kinderbuch ist eine historisch exakte, aber zugleich fantasievolle Geschichte für Kinder von 6 bis 10 Jahren, die auf eine Zeitreise entführt und ein spannendes Kapitel der Heidelberger Schloßgeschichte zu neuem Leben erweckt. Sie vermittelt Wissen und regt dennoch zum Träumen an.
Ab dem 6.2.2017 werden bis zum 14.2.2017 die bloggenden Mums in ihren unterschiedlichen Blogs eine Buchbesprechung, sowie ein Interview mit mir posten. Die Interviews haben ganz unterschiedliche Schwerpunkte, z.B. Wie ich zum Schreiben kam oder: was sagen Kinder über Dein Buch? 
Aber hier wird noch nicht alles verraten ;-) 

Auch ein Kind wird mich interviewen. Darauf freue ich mich schon besonders. Hier könnt Ihr die Blog-Beiträge lesen auf meiner facebook Autorenseite.

Hier geht's zu meinem Blog: http://www.julifruit.com 

Malchen-Mal-Wettbewerb: Kinderkünstler aufgepasst!

Liebe Kinder, 

kennt ihr schon die Geschichte von der achtjährigen Hannah, die durch ein magisches Versteckspiel in eine andere Zeit reist und hier eine neue Freundin findet? Mit dem zwölfjährigen Malchen erlebt sie auf dem zauberhaften Heidelberger Schloss ein großes Abenteuer. In dem Buch „Malchen und die vergessene Zeit" (http://amzn.to/2fnnI5T) findet ihr viele tolle Bilder von den Beiden und ihren Erlebnissen, die Bernhard Oberdieck gemalt hat. Jetzt seid IHR dran mit dem Malen!

Male mir – der Autorin des Kinderbuchs – ein tolles Bild zur Malchen-Geschichte. Laßt auch Eurer eigenen Fantasie passend zur Geschichte freien Lauf.

Eure Eltern senden mir bitte Eure Kunstwerke bis Sonntag, den 15. Februar 2017, 18 Uhr unter Angabe einer E-Mail-Adresse und Eurer Postanschrift zu. Eure Eltern können die Bilder einscannen und in die Facebook-Malchengruppe (https://www.facebook.com/groups/964102963696328/) stellen oder mir per E-Mail an juliane.kayser@gmx.de zusenden. Damit erklären Sie sich bereit, daß Eure Bilder in die Malchengruppe gestellt werden. Sie dürfen auch mit dem Handy abfotografiert werden. Schreiben Sie bitte dazu, ob ich den Namen Ihres Kindes hier auf Facebook nennen darf oder nicht.

Und das gibt es zu gewinnen:
1. Preis: Eine Eintrittskarte für den Europa-Park-Rust
2. Preis: Ein signiertes Buch "Malchen und die vergessene Zeit"
3. Preis: Eine Malchen-Tasse

Am 1.3.2016 werden die Gewinner bekannt gegeben. Hier auf meiner Webseite und natürlich auf der Facebook-Seite. Wer die Bilder lieber mit der Schneckenpost schicken möchte, findet meine Postadresse unter Impressum.

Ich freue mich schon auf Eure Kunstwerke!

Ganz viel Spaß beim Malen!

Teilnahmebedingungen:
Veranstalter: Juliane Sophie Kayser, Autorin
Einsendeschluss: 15. Januar 2017, 18 Uhr
Die Gewinner werden schriftlich per E-Mail benachrichtigt. Die Gewinner werden auf der Facebook-Seite von Juliane Sophie Kayser bekannt gegeben.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Es dürfen nur Kinder unter 14 Jahren in Begleitung und Kenntnis von Erziehungsberechtigten teilnehmen.
Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Einladung zur Ausstellung im Interkulturellen Zentrum Heidelberg

In den neuen Räumen auf dem Landfriedgelände ist anlässlich der Eröffnung des Interkulturellen Zentrums (IZ) als Teil des „International Welcome Center Heidelberg” die Wanderausstellung „Museum of Broken Relationships” aus Zagreb, Kroatien, zu sehen.

Die Ausstellungseröffnung fand am Donnerstag, 15. Dezember 2016, um 19.30 Uhr im Interkulturellen Zentrum, Bergheimer Straße 147, 69115 Heidelberg, statt. Der Eintritt ist frei.

An diesem internationalen Kunstprojekt nehme ich Teil mit einer Geschichte Tam-Tam aber machte mein Herz und einem Fundstück über mein gebrochenes Herz in der Grundschulzeit. Das Fundstück wird hier an dieser Stelle natürlich nicht verraten.
Hier können Sie die ganze Tam-Tam Geschichte lesen

Weitere Infos findet Ihr unter www.brokenships.com 

Internationales Kunstprojekt zum Mitmachen

Ein Brautkleid, eine Axt, eine Unterschenkelprothese – auf den ersten Blick erschließt sich kein Zusammenhang zwischen den Ausstellungsstücken in Zagreb. Doch sie alle erzählen die Geschichten einer verlorenen Liebe – die einen banal, einige sonderbar, andere humorvoll oder traurig. Das „Museum of Broken Relationships” ist ein internationales, partizipatorisches Kunstprojekt. Es wurde mit dem „Kenneth Hudson Award” als innovativstes Museum Europas ausgezeichnet. Die Künstler Olinka Vištica und Dražen Grubišic haben es ins Leben gerufen. Als sich das Paar 2006 trennte, gründeten sie das Museum, um ihre eigene Beziehung zu verarbeiten. Das Museum sammelt, verwahrt und zeigt Objekte, die Menschen weltweit nach einer Trennung eingereicht haben.

Die Ausstellung, die zuvor in den USA, Istanbul und Südafrika war, kommt nun erstmals nach Baden-Württemberg. Danach geht sie nach Zagreb, Kroatien und von dort als permanente Weltaustellung dann weiter um die Welt.

Heidelberg setzt ein Zeichen

Heute ist der Europäische Tag gegen Menschenhandel und in 10 deutschen Städten sind Menschen gegen Sklaverei auf die Straße gegangen. Als Heidelberger Autorin war es mir wichtig, ein Zeichen zu setzen gegen Menschenhandel und mit Menschen über moderne Sklaverei ins Gespräch zu kommen. Auf dem Heidelberger Universitätsplatz haben wir dazu eine 15m lange Plane ausgerollt.

Weitere Infos:
www.unfrei.info

How to Share With Just Friends

How to share with just friends.

Posted by Facebook on Friday, December 5, 2014

Geschichtenwerkstatt – Kinder lernen Schreiben

Du hast Spaß am Schreiben? Den Kopf voller Geschichten, aber du weißt gar nicht wo du anfangen sollst? Unter Anleitung wollen wir uns gemeinsam auf den Weg machen. Durch spielerische Hinführung zum Schreiben und das gezielte Anbieten von Inspirationen und Schreibanlässen findest du ganz von selbst deine Geschichte.

Kurs für Kinder von 8-12 Jahre
Samstag 19. November 10-12 Uhr
Gebühr: 7 €

Leitung: Juliane Sophie Kayser, Kinderbuchautorin

Veranstalter/Anmeldung:
Kulturfenster e.V. Heidelberg · Kirchstraße 16 · 69115 Heidelberg
Telefon: (06221) 13748-60

Hier geht's zur Anmeldung