MEIN LEISTUNGS­ANGEBOT

1. GRUNDSCHUL­BESUCHE 

Gerne komme ich zu einer Autorin-Lesung zu Besuch in Ihre Grundschule.
Hier lese ich gewöhnlich zwei mal 45 Minuten aus DAS SANDWICHKIND vor: einmal für Klasse 1 bis 2, danach für Klasse 3 und 4. Da dieser neue, humorvolle Kinderkrimi allerdings offiziell erst ab 8 Jahren ist, kann auch eine Doppellesung mit MALCHEN UND DIE VERGESSENE ZEIT für Klasse 1 und 2 plus DAS SANDWICHKIND für Klasse 3 und 4 gebucht werden.
Alternativ bevorzugen manche Schulleiter/innen eine 90-minütige Veranstaltung mit Werkstattgespräch nur für die älteren Kinder.
Immer gibt es bei mir auch Raum für Fragen und zum Gespräch.

Bei meinen Lesungen werden immer auch per Beamer die fantastischen Illustrationen gezeigt. Außerdem präsentiere ich auch per MP3 den genialen „Sandwichkindsong”, den ich zwar getextet, aber die bekannte Musikerin Tine Wiechmann komponiert hat. Den Refrain singen die  Kinder immer mit.
Wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig wäre es, wenn die Klasse mit dem Musiklehrer oder Chorleiter den Sandwichkind-Song, dessen Noten man gratis auf meiner Website zum Download (unter BÜCHER >DAS SANDWICHKIND) zur Verfügung steht schon vorher einübt. Dann könnte man ihn zum Abschluss komplett gemeinsam singen. Dies nur als Anregung.
Seit 2009 darf ich erleben wie bei jeder Grundschullesung der Funke der Begeisterung von mir auf die Kinder überspringt und das ist einfach immer wieder beglückend für mich.

Mein Honorar beträgt 300 Euro für eine 90-minütige DAS SANDWICHKIND-Lesung und 350 Euro für eine Doppel-Lesung DAS SANDWICHKIND und MALCHEN UND DIE VERGESSENE ZEIT. Die Lesung ist hierbei 30 – 45 Minuten länger für die Erst- und Zweitklässler.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Fördergelder zu beantragen.

Bei Städten außerhalb Heidelbergs kommt evtl. eine Gebühr für die Fahrtkosten hinzu (falls ich nicht gerade privat sowieso in diese Stadt reise).
Für Anfragen bezüglich Lesungen gehen sie bitte zu KONTAKT und senden mir hier eine Nachricht. Ich werde sie gerne so bald wie möglich beantworten.

Alle Informationen zu DAS SANDWICHKIND finden Sie hier.

Alle Informationen zu MALCHEN UND DIE VERGESSENE ZEIT finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch mein Angebot, Kurse in Kreativem Schreiben für Kinder zu geben, denn hierin bin ich ebenso erfahren und habe schon eine Expertise entwickelt.

2. BIBLIOTHEKEN

Für öffentliche Bibliotheken gelten dieselben Konditionen wie für Grundschulen.
Bitte beachten Sie auch mein Angebot, Kurse in Kreativem Schreiben für Kinder zu geben, denn hierin bin ich ebenso erfahren und habe schon eine Expertise entwickelt.

Mehr über das Konzept mit dem ich arbeite finden Sie hier.

3. BUCH­HANDLUNGEN

Bei Interesse an einer Lesung von mir, senden Sie mir bitte eine Mail unter Kontakt.

KREATIVE SCHREIB­WORKSHOPS FÜR KINDER VON 8 BIS 12 JAHRE

Du hast Spaß am Schreiben??

Den Kopf voller Geschichten, aber Du weißt gar nicht, wo Du anfangen sollst?

Gemeinsam machen wir uns auf die Reise. Durch spielerische Hinführung zum Schreiben und das gezielte Anbieten von Inspirationen und Schreibanlässen findest Du ganz von selbst Deine Geschichte.

Als Michelangelo für sein göttliches Kunstwerk der David-Statue 1504 in Florenz sehr gerühmt wurde, entgegnete er bloß: „Der David war in dem Marmorblock doch schon drin.“

Und genau so ist Deine Geschichte schon in Dir drin!

Geschichten­werkstatt

Dauer: 90 Minuten (plus 30 Min. für schriftl. Feedback an die Kinder zu ihren Texten) bis 120 Minuten je nach Bedarf.

Preis: 350 Euro

Wo: – in Schulen – in Bildungseinrichtungen – in der Kinderklinik – oder auch privat bei Ihnen zu Hause – oder für alle im Rhein-Neckarkreis lebenden auch bei der Autorin zu Hause

Mögliche Themen: – Türen zur Fantasie – Fantastische Welten – Was wäre wenn? – Krimiwerkstatt für Jugendliche

Und viele mehr …

Was andere sagen

Emma, 12 Jahre alt, schrieb im Kurs die Geschichte „Die Reise der verlorenen Gegenstände“.

Sie sagt:
„Mir hat der Kurs sehr gut gefallen, weil wir tolle Inspirationen bekommen haben. Es war auch spannend zu hören wie die Autorin selbst vorgeht beim Erfinden von Geschichten. Außerdem war es schön, dass am Ende noch Zeit war, so dass jeder, der wollte seine Geschichte vorlesen durfte.

„Diese Workshops sind im Kulturfenster immer sehr beliebt.“
Ulla Werner
Leiterin des Workshop-Programms im Kulturfenster e.V.